When: 21. Juni 2017 @ 16:00 – 17:00

Männer sind längst nicht mehr das dominierende Geschlecht. Eine Stunde afk tv mit starken Frauen. Wie etwa bei der Freiwilligen Feuerwehr oder in der Brauerei. Und wir reisen nach Südafrika. Dort kämpfen die Frauen der… Read more »

When:
21. Juni 2017 @ 16:00 – 17:00
2017-06-21T16:00:00+02:00
2017-06-21T17:00:00+02:00

Männer sind längst nicht mehr das dominierende Geschlecht. Eine Stunde afk tv mit starken Frauen. Wie etwa bei der Freiwilligen Feuerwehr oder in der Brauerei. Und wir reisen nach Südafrika. Dort kämpfen die Frauen der „Meninas Black Power“ Gruppierung für mehr Rechte. Zudem haben wir einen Studiogast. Anika Tietze erzählt mehr von ihrem Projekt „Voice of mother India“.

16:00 Uhr Feurige Leidenschaft
Frauen bei der Freiwilligen Feuerwehr
Produktion: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Reportage
Etwa 300.000 Freiwillige arbeiten bei der Feuerwehr in Bayern. Davon sind rund 28.000 Frauen. Das ist schon mal gar nicht schlecht. Einige Mitglieder sind sich aber einig, dass da noch mehr geht. Helfen soll die Kampagne „Frauen zur Feuerwehr“.

16:05 Uhr sehnSucht
Produktion: afk tv
Kurzfilm
Amelie und Lena – ein junges Paar, frisch verliebt und ziemlich glücklich. Doch die Liebe ist bedroht, denn Amelie ist handysüchtig. Was mit einigen unangenehmen Situationen beginnt, steigert sich immer weiter und endet schließlich in einer großen Katastrophe.

16:10 Uhr Meninas Black Power
Produktion: HFF- Hochschule für Fernsehen und Film München
Reportage
Sie haben Mut zur eigenen Kultur zu stehen und kämpfen für das, was sie sind: die afrobrasilianischen Mädchen der Gruppierung „Meninas Black Power“. In einem Land mit 50 Prozent schwarzer Bevölkerung, in dem von ihnen dennoch verlangt wird sich an eine weiße Kultur anzupassen, gehen sie ihren eigenen Weg: Für Toleranz und Gleichberechtigung!

16:25 Uhr Wenn anders sein normal ist
Produktion: afk tv
Mini-Doku (<10min)
Evamaria ist eine ganz normale junge Frau, die ein selbstbestimmtest Leben führt – und das als Kleinwüchsige. Für sie ist ihre „Sonderbarkeit“ kein Hindernis, sondern völlig normal. Wie sie selbst meint, gibt es dicke, dünne, große und kleine Menschen. Und wie man lebt, ist vor allem eines: reine Einstellungssache.

16:35 Uhr Voice of Mother India – Nachgefragt
Interview mit Anika Tietze
Produktion: afk tv
Interview
Zusammen mit einer Freundin ist Anika Tietze 2016 nach Indien. Entstanden ist eine beeindruckende Web-Dokumentation, die die Stimmen Indischer Frauen hörbar macht. Was Anika auf ihrer Reise alles erlebt hat und wie es war ein fremdes Land mit der Kamera zu bereisen, verrät sie im Studiointerview.

16:40 Uhr Ein Hauch von Moulin Rouge
Burlesque-Tänzerinnen in München
Produktion: DJS- Deutsche Journalistenschule
Reportage
Erotisch und dabei doch sehr ästhetisch: Burlesque-Tänzerinnen sind Kunstfiguren auf der Bühne, die die unerreichbare, begehrte Frau verkörpern. Absolventen der DJS haben ein paar Tänzerinnen getroffen und viel über deren Leidenschaft erfahren. Manche von ihnen sagen sogar, Burlesque sei besser als Sex.

16:50 Uhr Mit Gefühl gebraut
Wenn Frauen Bier für Frauen brauen
Produktion: DJS- Deutsche Journalistenschule
Reportage
Zu bitter, zu stark und eigentlich nur was für Männer – diesen Ruf hat Bier bei vielen Frauen. Zu Unrecht, wie die Bierbrauer-Schwestern Gisi und Moni Meinel-Hansen finden. Sie versuchen, die Damenwelt mit ihrem „Frauenbier“ zu überzeugen.

Vorurteil zum Mitnehmen, bitte
Produktion: afk tv
Reportage
Anna ist jung, dynamisch und außergewöhnlich. Zu ihren Leidenschaften zählen zwei sehr unterschiedliche Sportarten – das Boxen und das Ballett. Sie vereint diese Gegensätze auf faszinierende Art und Weise.